Tränen


Tränen

 

 

Ihr meint ich sei fröhlich –

Das bin ich nicht,

weil mir so oft das Herze bricht.

 

Ich trag eine Maske,

versteck mein Gefühl,

es geht niemand was an,

wie ich mich fühl.

 

Verbring meine Tage,

ruhig wies scheint,

doch keiner sieht

das meine Seele weint.

 

Ich überlege mir grad,

wie mein Leben ich bau,

weiß ich doch

es ist nicht alles blau.

 

Arbeit hilft weiter,

heraus aus dem grau,

baut auf die Seele,

gibt Kraft genau.

 

 

Konny

Delbrück, 17.12.2011

 

.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: